In diesem Dortmunder Hotel ist Lionel Messi diese Woche zu finden

dzChampions League

Borussia Dortmund trifft am Dienstag auf den FC Barcelona. Mit dabei ist auch der fünfmalige Weltfußballer Lionel Messi. Anders als Real Madrid hat sein Team ein Hotel in Dortmund gewählt.

Dortmund

, 16.09.2019, 18:28 Uhr / Lesedauer: 2 min

Diverse Male hat Borussia Dortmund in den vergangenen Jahren gegen die Megastars von Real Madrid gespielt. Doch das jetzt anstehende Duell mit dem FC Barcelona ist das erste seit 1997.

Mit dabei ist auch einer der beiden besten Fußballer dieser Generation: Lionel Messi. Nach längerer Verletzung hat der FC Barcelona am Montagmittag bestätigt, dass der fünfmalige Weltfußballer zum Auftakt der Champions-League-Saison im Kader steht. Damit steigt die Chance, dass der Ausnahmespieler zum ersten Mal im Signal Iduna Park gegen den Ball tritt.

Die Dortmund-Reisen von spanischen Topclubs haben in der Vergangenheit für einige kuriose Nachrichten gesorgt. Die Seriensieger von Real Madrid waren sich zum Beispiel zu fein für Dortmund und haben zuletzt in Bochum übernachtet. Der Grund nach Informationen unserer Redaktion: In ganz Dortmund gibt es kein Fünf-Sterne-Hotel.

Eine andere Anekdote hat Atlético Madrid in der vergangenen Saison produziert. Als Antoine Griezmann, der jetzt übrigens für Barcelona spielt, mit seiner damaligen Mannschaft im Oktober 2018 an der Strobelallee antrat, waren schlicht keine Betten in Dortmund frei. Die Finanz- und Versicherungs-Fachmesse DKM, die gleichzeitig in den Westfalenhallen stattfand, war Schuld. Die Fußballer mussten nach Düsseldorf ausweichen.

In diesem Dortmunder Hotel ist Lionel Messi diese Woche zu finden

Im Hotel „Radisson Blu“ steigen die Barca-Stars ab. © Dieter Menne

Der FC Barcelona nächtigt in dieser Woche allerdings in unmittelbarer Nähe des Signal Iduna Parks: Das Vier-Sterne-Hotel „Radisson Blu“ bietet einen Blick auf den Westfalenpark und die gelben Eckpfeiler des Stadions.

Dort werden Lionel Messi, Luiz Suarez und die anderen Superstars aus Barcelona übernachten. Kurz nach 18 Uhr ist die Mannschaft am Montagabend am Dortmunder Flughafen gelandet.

Jetzt lesen

Wer sich noch spontan mit einmieten möchte, kann das tatsächlich noch tun, muss aber tief in die Tasche greifen. Für 149 Euro gibt es eine Nacht im 24 Quadratmeter großen Standard-Doppelzimmer. Das „Superior-Zimmer“ ist genauso groß, kostet aber 164 Euro. Dafür darf man Sauna und Dampfbad ohne Aufpreis nutzen. Frühstück ist jeweils nicht inklusive und kostet pro Person 15 Euro extra.

„Lassen Sie sich mit weicher, luxuriöser Bettwäsche und den kühlen, beruhigenden Farbtönen vom Alltagsstress ablenken“, schreibt die Hotelkette auf ihrer Internetseite. Wie abgelenkt die Spieler aus Barcelona auftreten, wird sich am Dienstag ab 21 Uhr zeigen.

Nachtrag: Der Sicherheitsdienst, der für Real Madrid zuständig ist, gibt an, die Mannschaft habe damals nicht in Bochum übernachtet, weil ein Fünf-Sterne-Hotel benötigt wurde. In Dortmund sei schlicht kein Zimmer frei gewesen.
Lesen Sie jetzt
Champions League

Der BVB-Gegner: Wunderkind Ansu Fati (16) verzückt den FC Barcelona

Der FC Barcelona kommt rechtzeitig vor dem Champions-League-Einstand beim BVB in Schwung. Verantwortlich dafür ist Ansu Fati (16), der Rekorde erzielt, die nicht einmal Messi erreichte.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Steigerlied als Weltkulturerbe

Glück auf! Dortmunder singen das Steigerlied - wie textsicher sind sie? (Mit Video)

Hellweger Anzeiger Nach der Götze-Pizza

Neue Promi-Pizza bei „60 Seconds to Napoli“: Götze-Nachfolgerin hat ein Millionen-Publikum

Hellweger Anzeiger Radfahren

Radfahrer gegen Autofahrer: Dieser Dortmunder filmt jede Fahrt - als „Lebensversicherung“

Hellweger Anzeiger Gartenmarkt

Goldener Oktober im Westfalenpark: Wir haben die schönsten Herbst-Bilder der „Gartenlust“