Vom Flughafen Dortmund fliegen immer mehr Menschen in den Urlaub

Herbstferien

Die Herbstferien sind vorbei, der Flughafen Dortmund zieht eine erste Bilanz. Für den Flugbetrieb haben sich die Ferien gelohnt - und die Dortmunder haben ein Ziel als Favoriten.

Dortmund

28.10.2019, 17:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vom Flughafen Dortmund fliegen immer mehr Menschen in den Urlaub

Archivbild: Eine Maschine von Air Berlin bei dem Landeanflug auf den Dortmunder Flughafen (2015) © Bernd Thissen / dpa

Seit Montag (28. Oktober) sind die Herbstferien vorbei, die Schüler sitzen wieder in ihren Klassenzimmern. Damit endeten für den Dortmunder Flughafen zwei lukrative Wochen: Trotz aller Klimaproteste nutzten knapp 130.000 Passagiere in dieser Zeit den Dortmunder Flughafen. Das sind fast 20 Prozent mehr als in den letzten Herbstferien.

Playa de Palma statt Herbstregen

Das beliebteste Reiseziel von Dortmund aus war Kattowitz: 11.200 Fluggäste boardeten einen Flug in die polnische Großstadt. Knapp dahinter, auf Platz zwei, lag Mallorca mit 11.000 Fluggästen. Andere beliebte Reiseziele waren London, Bukarest, München und Sofia.

Flughafen-Chef Udo Mager hofft nach den lukrativen Herbstferien, das Jahresziel von 2,5 Milllionen Passagieren 2019 zu erreichen. Seit Anfang des Jahres reisten schon 2,26 Millionen Menschen über den Dortmunder Flughafen - es fehlen also nur noch 240.000.

Neue Airline am Flughafen Dortmund

Erst kürzlich hat der Dortmunder Flughafen seine Flugziele für den Winter veröffentlicht. Zwei besonders beliebte Flughäfen werden nun häufiger angeflogen. Außerdem kommt ab März eine weitere Fluggesellschaft nach Dortmund: Die Billigflugairline Laudamotion hebt zu einer europäischen Metropole ab.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen