Hofladen „Der Hans“ will Bio hip machen – Eine neue Folge „Losmachen“

dzGründen im Ruhrpott

Mit seinem kleinen Hofladen in der Kaiserstraße will Julian Hans Großstädtern frische, regionale Lebensmittel schmackhaft machen. Das Start-Up „Der Hans“ steht vor einer spannenden Zukunft.

Dortmund

, 18.01.2017, 15:35 Uhr / Lesedauer: 1 min

Krisenkommunikation war sein Steckenpferd bei einem großen Essener Konzern, doch es hat nicht richtig „Klick gemacht“, sagt Gründer Julian Hans heute.

Vor zwei Jahren ist der 31-Jährige mit seinem Hofladen „Der Hans“ für Großstädter in der Kaiserstraße gestartet. Auf Kommunikation setzt der Inhaber von „Der Hans“ übrigens heute noch: Er erzählt seinen Kunden die Geschichte hinter jedem Produkt.

Alle Folgen von „Losmachen“

Fünf Gründer, fünf Träume, fünf Erfolgsgeschichten: Für unsere Videoserie „Losmachen“ haben wir mit Menschen aus dem Ruhrgebiet gesprochen, die sich selbstständig gemacht haben. Uns erzählen sie von den Hürden, die sie genommen haben, von Ängsten, aber auch vom Glücksgefühl, seinen Traum verwirklicht zu haben.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Krankheit
Für Hunde tödliches Staupe-Virus ist auf dem Vormarsch – auch in Dortmunds Nachbarschaft
Hellweger Anzeiger Dortmunder Einkaufsstraße
Nächster prominenter Abgang: Schuhgeschäft Roland schließt Filiale am Westenhellweg
Meistgelesen