Flucht mit Fernseher: Bewohner überraschen Einbrecher in Dortmund

Polizei

Ein Einbruch in einem Mehrfamilienhaus in Dortmund war schnell vorbei - die Bewohner kamen wohl früher als erwartet nach Hause. Trotzdem konnten die Täter mit Beute fliehen.

von Joshua Schmitz

Marten

, 02.12.2019, 12:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Flucht mit Fernseher: Bewohner überraschen Einbrecher in Dortmund

Ein Nachbar konnte den ganzen Einbruch beobachten. (Symbolbild) © picture alliance / dpa

Ein benachbarter Anwohner hat am Freitagabend (29. November) zwei Einbrecher dabei beobachtet, wie sie in ein Mehrfamilienhaus am Kavernenweg in Dortmund-Marten einsteigen wollten. Die beiden verdächtigen Personen haben vom Garten des gegenüberliegenden Hauses ein Küchenfenster aufgehebelt und sich so Zugang zu der Wohnung verschafft.

Gegen 19.20 Uhr verständigte der 62-jährige Zeuge die Polizei. Zur selben Zeit kamen die Bewohner zurück und verschreckten damit die Einbrecher. Diese konnten trotzdem mit einigen Wertgegenständen aus der Wohnung fliehen, unter anderem mit einem Fernseher.

Einbrecher konnten nicht gefunden werden

Die Polizei suchte daraufhin die Umgebung nach den beiden verdächtigen Personen ab, konnte aber keine Hinweise entdecken.

Jetzt lesen

Nach Zeugenaussagen waren die beiden Männer 1,70 und 1,80 Meter groß, hatten beide eine schlanke Figur und trugen dunkle Jacken. Sie sind mit einem unbekannten Pkw geflohen. Hinweise zu der Tat am Freitagabend nimmt die Kriminalwache unter Tel. (0231) 1 32 74 41 entgegen.

Um solchen Situationen vorzubeugen informiert die Polizei am Dienstag (3.12.) im Einkaufszentrum Indupark an der Borussiastraße in Oespel kostenlos über den Schutz vor Einbrechern. Investitionen in Mechanik und Technik seien sinnvoll, denn etwa jeder zweite Einbruch scheitere an gut gesicherten Türen und Fenstern.

Schlagworte: