Feuerwehreinsatz mit 80 Leuten: Haltestelle am Stadthaus geräumt

Rauchentwicklung

An der Haltestelle Stadthaus gab es am Mittwochnachmittag einen großen Einsatz der Feuerwehr. Zeitweise musste die Haltestelle evakuiert werden.

Dortmund

, 24.06.2020, 14:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
An der Haltestelle Stadthaus ist es am Dienstag zu einem großen Einsatz der Feuerwehr gekommen.

An der Haltestelle Stadthaus ist es am Mittwoch zu einem großen Einsatz der Feuerwehr gekommen. © Oliver Schaper

Gegen etwa 13.35 Uhr am Mittwoch (24. Juni) musste die Feuerwehr zu einem großen Einsatz an der Haltestelle Stadthaus ausrücken. An einer Stadtbahn war es zu einer Rauchentwicklung gekommen. Das berichtet die Feuerwehr Dortmund.

Die Haltestelle, an der neben den Linien U 41, U 45, U 47 und U 49 der Stadtbahn auch die S 4 hält, sei geräumt und gesperrt worden. Anschließend haben sich Feuerwehrleute auf die Suche nach der Ursache der Rauchentwicklung gemacht.

Auch mehrere Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes waren vor Ort.

Auch mehrere Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes waren vor Ort. © Oliver Schaper

Wenig später, etwa gegen 14.10 Uhr, hat die Feuerwehr bereits Entwarnung geben: Die Bahn sei untersucht worden, dabei sei aber keine Gefahr festgestellt worden. Zeitweise seien 35 Fahrzeuge mit rund 80 Einsatzkräften an dem Verkehrsknotenpunkt vor Ort gewesen.

Verspätungen bis Nachmittags

Die weiteren Untersuchungen hat DSW21 übernommen. Ein Sprecher des Unternehmens teilte mit, dass ein Defekt am Stromumformer der Bahn festgestellt worden sei, der vermutlich einen kleinen Schwelbrand ausgelöst habe. Dem Fahrer der Bahn sei der Rauch aufgefallen.

Jetzt lesen

Weil die Haltestelle Stadthaus bis etwa 14.15 Uhr gesperrt werden musste, sei es zu bis zu 30 Minuten Verspätung auf den betroffenen Linien gekommen. Gegen 15.30 Uhr habe sich der Verkehr jedoch wieder eingependelt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Abschied vom Rettungsdienst
Arm-Amputation am Hauptbahnhof - Welche Einsätze Dr. Lemke nie vergessen wird
Hellweger Anzeiger Glosse: Wenn Sie Günna fragen...
„Stay-Cation“: Corona-Urlaub inne eigene vier Wände in Doatmund