Feuerwehr löscht Brand in Pub im Kreuzviertel

Feuerwehreinsatz

Im Dortmunder Kreuzviertel gab es am Freitagmorgen einen Feuerwehreinsatz. Es brannte in einem Irish Pub.

Dortmund

, 26.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Feuerwehr löscht Brand in Pub im Kreuzviertel

Dichter, schwarzer Qualm drang aus der Gaststätte am Neuen Graben im Kreuzviertel. © Feuerwehr Dortmund

Die Feuerwehr Dortmund wurde am Freitagmorgen (26.7.) gegen halb 6 zu einem Einsatz im Kreuzviertel alarmiert. In der Küche eines Irish Pub an der Straßenkreuzung Neuer Graben/Arneckestraße war ein Feuer im Küchenbereich ausgebrochen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war sowohl an der Vorder- als auch an der Rückseite der Gaststätte eine starke Rauchentwicklung erkennbar.

Brand wurde schnell unter Kontrolle gebracht

Unverzüglich begannen die Brandschützer, den Brand unter Atemschutz zu löschen. Dafür mussten sowohl im Eingangsbereich sowie an der Rückseite Türen aufgebrochen werden. Der eigentliche Brand im Küchenbereich konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Feuerwehr löscht Brand in Pub im Kreuzviertel

Zur Kontrolle des Gebäudes wurde auch eine Drehleiter eingesetzt. © Feuerwehr Dortmund

Glücklicherweise blieb der Treppenraum des Gebäudes rauchfrei, so dass einige Bewohner des Hauses sich vor dem Eintreffen der Rettungskräfte ins Freie begeben konnten. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache und die Schadenshöhe ermittelt nun die Kriminalpolizei.

An dem Einsatz waren circa 50 Einsatzkräfte verschiedener Feuer- und Rettungswachen sowie der Freiwilligen Feuerwehr Hombruch beteiligt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Zoo Dortmund

Klinikärzte behandeln Affen: Klinikum Dortmund und Zoo arbeiten stärker zusammen

Hellweger Anzeiger Schlager-Festival in Wischlingen

Ärger nach Dortmund Olé: Darum liegt im Revierpark auch am Montag noch alles voller Müll

Meistgelesen