Ex-BVB-Torwart Roman Weidenfeller hat sich mit seiner Frau Lisa versöhnt

Liebes-Comeback?

Die Vermutung vieler Fans hat sich bestätigt: Der frühere BVB-Torwart Roman Weidenfeller ist wieder mit seiner Frau Lisa Rossenbach zusammen – zumindest halb.

Dortmund

05.02.2020, 16:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ex-BVB-Torwart Roman Weidenfeller hat sich mit seiner Frau Lisa versöhnt

Roman Weidenfeller und seine Frau Lisa haben sich wieder versöhnt. © picture alliance / dpa (Archivbild)

Der Ex-BVB-Spieler Roman Weidenfeller (39) und seine Frau Lisa (32) haben sich offiziell wieder versöhnt. Das berichtet das Magazin „Bunte“ unter Berufung auf eine Freundin des Paares.

„Die beiden sind definitiv wieder zusammen, schon seit einiger Zeit. Ich glaube, dass die beiden sehr glücklich sind, ich freue mich sehr für sie. Das ist doch sehr schön für ihren Sohn“, sagte die Freundin der Zeitschrift.

Doch Weidenfeller sagte der „Bild“-Zeitung, es sei noch nicht so weit, dass man von einem Liebes-Comeback sprechen könnte. Beide wollen es „in Ruhe angehen lassen“ und verbringen gerade viel Zeit miteinander. Aktuell machten sie Urlaub auf den Malediven.

Bereits an Silvester hatten Fans Roman Weidenfeller und seine Frau auf einem Bild zusammen gesehen und Vermutungen über ein Liebes-Comeback geäußert. Unter anderem mit Ex-Teamkollege Patrick Owomoyela feierten sie Silvester in einem Wellnesshotel in Österreich.

2018 hatten sich Roman und Lisa Weidenfeller nach drei Jahren Ehe getrennt. Sie haben einen gemeinsamen Sohn (4). Roman Weidenfeller spielte 16 Jahre lang für den BVB und gehörte 2014 als dritter Nationaltorwart zum Team, das in Brasilien Weltmeister wurde.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Neuer Krankheitserreger
Coronavirus: Hamsterkäufe in Dortmunds Apotheken – und sogar Baumärkte spüren die Angst
Hellweger Anzeiger Urteil zu Sterbehilfe
„Ich bin emotional sehr aufgewühlt“ – Medienrummel bei unheilbar krankem Rentner im Wohnzimmer
Hellweger Anzeiger Rewe in Lücklemberg
Gericht stellt vor zwei Jahren eröffneten Supermarkt im Dortmunder Süden in Frage
Hellweger Anzeiger Sondierungsgespräche
Dortmunder Volksbank strebt weitere Fusion mit einer „Perle“ aus der Nachbarschaft an