ESC-Star Michael Schulte kommt zum Weihnachtssingen im Signal Iduna Park

BVB

Im Signal Iduna Park wirds am 16. Dezember weihnachtlich: Tausende BVB-Fans kommen ins Stadion um gemeinsam Weihnachtslieder zu singen. Auch die Liste der prominenten Gäste füllt sich.

Dortmund

, 10.11.2018, 05:10 Uhr / Lesedauer: 2 min
ESC-Star Michael Schulte kommt zum Weihnachtssingen im Signal Iduna Park

Beim Weihnachtssingen im Signal Iduna Park singen Tausende BVB-Fans gemeinsam Weihnachtslieder. © Stephan Schütze

Ausnahmsweise ist der Fußball am 16. Dezember (Sonntag) im Signal Iduna Park zweitrangig. Die Fans kommen dann nicht ins Stadion, um ihre BVB-Stars kicken zu sehen, sondern, um sie singen zu hören. Wie schon im vergangenen Jahr wollen Tausende Anhänger der Borussia an diesem Tag gemeinsam Weihnachtslieder singen und sich so auf das Fest einstimmen.

Und neben den BVB-Profis haben sich mittlerweile auch viele weitere Prominente angekündigt. Neuester Zugang in der Liste: Sänger Michael Schulte, der im Frühjahr beim Eurovision Song Contest mit seinem Song „You let me walk alone“ den vierten Platz belegte.

ESC-Sänger Michael Schulte singt mit

Beim Weihnachtssingen wird Michael Schulte gemeinsam mit dem Publikum einige Weihnachtslieder singen. „Ich freue mich riesig darauf, im größten Stadion Deutschlands einen einmaligen Nachmittag mit Zehntausenden Menschen verbringen zu können“, sagt er. „Ich bin mir sicher, dass vor dieser tollen Kulisse jeder eine Gänsehaut bekommen wird – mich eingeschlossen.“

ESC-Star Michael Schulte kommt zum Weihnachtssingen im Signal Iduna Park

ESC-Teilnehmer Michael Schulte kommt als prominenter Gast zum Weihnachtssingen. © dpa

Stargast beim Weihnachtssingen ist auch in diesem Jahr wieder Sänger Sasha, der insgesamt sechs Lieder singen wird. Zu den Gästen zählen zudem das Hip-Hop-Duo 257ers aus Essen und Sängerin Jo Marie Dominiak.

Schauspieler Wotan Wilke Möhring, der großer BVB-Fan ist, liest eine Weihnachtsgeschichte. Die Musik kommt von der Band Filou, dem Streichquartett La Finesse und der Chorakademie. Stadionsprecher Norbert Dickel führt als Moderator durch den Nachmittag. Gemeinsam singen alle Beteiligten mit dem Publikum bekannte deutsche und englische Weihnachtslieder.

Freier Eintritt für Kinder

Dortmund singt Weihnachtslieder beginnt um 16.30 Uhr und dauert rund zwei Stunden. Eintrittskarten kosten 9,90 Euro für Sitzplätze und 5 Euro für einen Stehplatz auf der Südtribüne. Kinder unter sechs Jahren haben aus Sicherheitsgründen keinen Zugang zu den Stehplätzen.

Kinder von 10 bis 17 Jahre, Studenten und Rentner zahlen 5 Euro. Kinder bis neun Jahre müssen keinen Eintritt zahlen. Allerdings brauchen sie ein kostenloses Kinderticket, das es an den Vorverkaufsstellen gibt.

Karten gibt es an allen BVB-Vorverkaufsstellen und auf der BVB-Homepage.

Ein Großteil der Erlöse aus dem Weihnachtssingen ist für den guten Zweck gedacht: Zugute kommt das Geld der BVB-Stiftung „leuchte auf“, dem Lensing Media Hilfswerk und dem SOS-Kinderdorf.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Planungswettbewerb

Weg zum Stadion: So soll die neue Brücke an der Lindemannstraße über die B1 aussehen

Hellweger Anzeiger Social-Media-Star

Cathy Hummels zeigt sich bei riskantem Balance-Akt über den Dächern von New York

Hellweger Anzeiger Angriffe auf Einsatzkräfte

Pöbeln, treten, spucken: Darum rasten Menschen gegenüber Rettungskräften aus

Meistgelesen