Dunkle Wolken über einem Dortmunder Kleingarten. Im Stadtverband Dortmunder Gartenvereine gibt es dicke Luft (Archiv).
Dunkle Wolken über einem Dortmunder Kleingarten. Im Stadtverband Dortmunder Gartenvereine gibt es dicke Luft (Archiv). © Stephan Schütze
Riesen-Zoff um Chefposten

Entscheidung in Dortmunder Kleingärtner-Streit – „Es ist eine Genugtuung“

Zwei Kleingärtner haben mit harten Bandagen um den Vorsitz im Dortmunder Stadtverband gekämpft, es gab Intrigen und Hausverbote - jetzt wurde gewählt. Beendet ist der Streit damit aber nicht.

Bei Dortmunds Kleingärtnern ging es zuletzt ganz und gar nicht harmonisch zu. Abmahnungen, Unterlassungsklagen, Mobbing-Vorwürfe – kurz: richtig dicke Luft.

„Ergebnis ist schon eine Genugtuung“

Über eine andere Frage muss noch ein Gericht entscheiden

Vorstand des Stadtverbandes entlastet

Über den Autor
Redakteur
Als gebürtiger Dortmunder bin ich großer Fan der ehrlich-direkten Ruhrpott-Mentalität. Nach journalistischen Ausflügen nach München und Berlin seit 2021 Redakteur in der Dortmunder Stadtredaktion.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.