Im Westfalenpark müssen gleich sieben Bomben-Blindgänger entschärft werden. Davon ist auch der Verkehr auf der B1 betroffen. © Archiv/Grafik Ruhland
#dobombe

Entschärfung heute: Sieben Blindgänger auf einen Streich – B1 betroffen

Auch 2022 geht die Serie der Bombenentschärfungen nahtlos weiter. Am Montag (24.1.) wurden in Dortmund gleich sieben weitere Bomben-Blindgänger entdeckt, die bis zum Abend entschärft wurden.

Sieben auf einen Streich: Im Westfalenpark sind am Montagmittag (24.1.) gleich sieben Blindgänger gefunden worden, die noch am Nachmittag entschärft werden mussten. Wir halten Sie an dieser Stelle über die Entwicklungen auf dem Laufenden.

Das Wichtigste in Kürze:

18 Uhr: Dauer der Entschärfung ist unklar

17.10 Uhr: Entschärfung startet

16.35 Uhr: Evakuierungsbus im Einsatz

16.20 Uhr: B1 und B54 gegen 16.30 Uhr gesperrt

15.40 Uhr: Evakuierungsaktion läuft

Der ursprüngliche Bericht:

Evakuierungsradius von 500 Metern

Drei Stadtbahn-Linien sind betroffen

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.