Einbrecherduo von der Polizei auf frischer Tat ertappt

Festnahme

Zwei Männer haben in der Nacht zu Mittwoch versucht, einen Transporter zu öffnen, indem sie eine Scheibe einschlugen. Womit sie wohl nicht gerechnet haben: Die Polizei war direkt vor Ort.

von Patricia Friedek

Dortmund

, 24.07.2019, 14:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einbrecherduo von der Polizei auf frischer Tat ertappt

Die Polizei konnte ein Einbrecher-Duo kurz nach der Tat festnehmen. (Archiv) © picture alliance/dpa

Zivilkräfte der Polizei Dortmund haben in der Nacht zu Mittwoch (24. Juli) ein mutmaßliches Einbrecherduo in der östlichen Innenstadt auf frischer Tat ertappt und nach kurzer Verfolgung vorläufig festgenommen.

Einer der beiden Männe war den Beamten bereits aus anderen Einsetzen bekannt. Er zog die Aufmerksamkeit der Polizisten auf sich, als er sich auffallend zwischen den geparkten Autos im Bereich der Willem-van-Vloten-Straße stadteinwärts bewegte. Von besonderem Interesse schienen dem Mann abgestellte Baustellenfahrzeuge an der Von-der-Goltz-Straße zu sein.

Einbrecher-Duo ist in Polizeigewahrsahm

Kurze Zeit später sahen die Beamten, wie ein Mann die Heckscheibe eines Transporters einschlug, während ein zweiter offenbar in der Nähe Schmiere stand. Da sich das Fahrzeug nicht öffnen ließ, liefen die Männer weiter.

Nach kurzer Verfolgung konnte die Polizei das Duo an der Kreuzung Klönnestraße/Güntherstraße festnehmen. Es handelte sich um einen 31-Jährigen aus Dortmund und einen 34-Jährigen ohne festen Wohnsitz. Diebesgut konnte die Polizei nicht bei ihnen finden. Die Beamten brachten die beiden Tatverdächtigen zunächst zu einer Polizeidienststelle, auf der einer von ihnen noch heftigen Widerstand leistete.

Im Anschluss wurden sie ins Polizeigewahrsam gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen