Redouan El Hamdi und seine Brüder waren im Ruhrgebiet auf der Suche nach einem Ort für „richtige Männer“. Als sie den nicht fanden, machten Sie das „Barbiero“ in Dortmund-Hörde auf.

Dortmund

, 02.08.2018, 04:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

Redouan El Hamdi hat mit seinen zwei älteren Brüder im Frühjahr 2017 das „Barbiero“ an der Hermannstraße 162a in Hörde eröffnet. Kein klassischer Barbershop soll es sein, sondern ein Lifestyle-Ort für Männer, die Wert auf ihr Äußeres sowie einen leckeren Kaffee bei guten Gesprächen legen.

Warum man als Gründer ein gutes Netzwerk braucht und warum es manchmal gut ist, der kleine Bruder zu sein, erzählt der 29-Jährige in einer neuen Folge unserer Video-Reihe „Losmachen: Gründerstories aus Dortmund“:

Alle Folgen von „Losmachen“

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Hafenentwicklung
Nach Jahren der Verzögerung: Bauprojekt „Heimathafen“ kann endlich starten
Hellweger Anzeiger Sozialamt wird saniert
Sozialamts-Sanierung startet - Bürger müssen sich an neue Adressen wenden