Dortmunds Kinder kriegen am Freitag ein Geschenk zum Weltkindertag

Bus und Bahn

Zum Weltkindertag gibt es etwas geschenkt: Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat sich eine besondere Aktion für Freitag (20. September) ausgedacht.

Dortmund

19.09.2019, 10:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmunds Kinder kriegen am Freitag ein Geschenk zum Weltkindertag

Der Verkehrsverbund VRR reicht von Dortmund bis nach Düsseldorf. © Dieter Menne

Deutschland feiert am 20. September den Weltkindertag. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr unterstützt diesen Aktionstag mit einer besonderen Aktion: Alle Kinder unter 15 Jahren fahren am Freitag in sämtlichen Verkehrsmitteln der Verkehrsunternehmen im Verbundraum kostenlos. Ein Ticket ist damit auch für die Busse und Bahnen in Dortmund nicht nötig.

„Der VRR freut sich, wenn die jungen Fahrgäste in den Bussen und Bahnen unterwegs sind“, schreibt der Verbund in einer Pressemitteillung. An diesem Tag biete sich eine gute Gelegenheit, die Fahrt mit Bus und Bahn auszuprobieren. Eltern können mit ihren Kindern beispielsweise den Schulweg mit dem Bus zurücklegen oder gemeinsam zum ersten Mal bis nach Düsseldorf Zug fahren.

Jetzt lesen

Gerade im VRR-Gebiet wächst das Verkehrsaufkommen – insbesondere in den Städten, „sodass eine sichere und selbstständige Mobilität von Kindesbeinen an wichtig ist“, so die Mitteilung. Kinder sollten frühzeitig die Orientierung im alltäglichen Verkehrsgeschehen und den sicheren Umgang mit Bus und Bahn lernen. Kinder unter sechs Jahren dürfen ausschließlich in Begleitung eines Erwachsenen fahren.

Weitere Informationen für Eltern, Lehrer und andere Interessierte gibt es auf der Internetseite des Verkehrsverbunds.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Umgestürzte Bäume

Auch Privatpersonen müssen Straßenbäume auf ihrem Grundstück kontrollieren

Meistgelesen