Dortmunderin (67) stürzt mit E-Bike – Fahrer hatte Autotür geöffnet

Unfall

Eine Dortmunder Radfahrerin ist am Dienstag auf dem Körner Hellweg gegen eine sich öffnende Autotür geprallt und daraufhin gestürzt. Der Autofahrer hatte sie wohl übersehen.

Dortmund, Körne

08.04.2020, 11:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem Unfall in Dortmund Körne ist eine Dortmunderin am Dienstagvormittag (7.4.) leicht verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sei die 67-Jährige gegen 12 Uhr auf dem Körner Hellweg in Fahrtrichtung Osten unterwegs gewesen.

In Höhe der Hausnummer 64 habe unterdessen ein 24-jähriger Mann aus Lünen sein Auto auf einem Parkstreifen geparkt. Als dieser die Fahrertür öffnete, habe er laut Polizei offenbar die sich nähernde Dortmunderin auf ihrem E-Bike übersehen.

Radfahrerin prallt gegen Tür

Es kam zu einem Zusammenstoß: Die Dortmunderin sei gegen die geöffnete Autotür geprallt und gestürzt. Dabei habe sich die 67-Jährige leicht verletzt. Ein Rettungswagen habe die Radfahrerin zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, so die Polizei.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Reisen während Corona
Reisebüro-Chefin verzweifelt an Regel-Chaos - Reise trotz Lockerung in Gefahr