Dortmunder Weihnachtsmarkt bekommt sein eigenes Bier

Weihnachtsstadt 2019

Weihnachtszeit ist Glühweinzeit. Dieses Jahr gibt es für den Trunk aus den Kult-Tassen jedoch Konkurrenz: Der Weihnachtsmarkt kriegt sein eigenes Bier. Und das kommt sogar aus Dortmund.

von Paula Protzen

Dortmund

, 13.11.2019, 13:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmunder Weihnachtsmarkt bekommt sein eigenes Bier

Hövels Braumeister Felix Jäger (Mitte), Weihnachtsstadt-Geschäftsführerin Verena Winkelhaus und Go-Gärtchen-Wirt Thomas Quante nehmen den zweiten Sud der Bierspezialität in Augenschein. © Jan Heinze

Wer auf den Weihnachtsmarkt geht, denkt dabei wohl eher an Glühwein und Punsch als an Bier. Die Tassen des Dortmunder Weihnachtsmarkts haben Kult-Status. Dieses Jahr aber müssen sich Glühwein und Punsch warm anziehen: Sie bekommen Konkurrenz.

Zum ersten Mal wird es Bier geben, das eigens für den Weihnachtsmarkt gebraut wurde.

Aus Dortmund, für Dortmund

Selbstverständlich ist, dass dieses Bier auch aus Dortmund kommen muss. Gebraut wird das neue „Dortmunder Weihnachtsstadt Bier“ in der Brauerei Hövels.

Nach Angaben des Veranstalters ist dabei ein Bier im Export-Stil herausgekommen. Das „ausgewogene und vollmundige Geschmacksprofil zwischen Hopfen und Malz“ solle von einer dezenten Bitternote begleitet werden.

Im Vergleich zu Glühwein und Co. kommt es mit seinem Alkoholgehalt von 4,9% als sparsame Alternative daher.

Drei Rappen für das Seidel

Wer sich selbst ein Bild machen will, muss zum „Go-Gärtchen Glühwein“ kommen, Standnummer 902. Nur an diesem Stand, nahe der Petrikirche, wird das Bier frisch vom Fass gezapft. Für 0,3 Liter zahlt man drei Euro, plus drei Euro Pfand.

Gedulden müssen sich die Dortmunder noch bis zum 21. November: Dann öffnet der Weihnachtsmarkt, der dieses Jahr offiziell „Weihnachtsstadt“ heißt, seine Pforten. Spannend bleibt, wie der Glühweinbecher 2019 aussieht: Das Design wird am 18. November präsentiert.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Weihnachtsmarkt
Kot im Hausflur, weniger Geld in der Kasse: Das sind die Verlierer des Weihnachtsmarkts
Hellweger Anzeiger Weihnachtsstadt 2019
Darum passt der vegane Trend zur Tradition des Dortmunder Weihnachtsmarkts
Hellweger Anzeiger Veganes Essen auf Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt Dortmund: So kommen Veganer und Vegetarier auf ihre Kosten
Meistgelesen