Ein Dortmunder Veranstalter zieht wegen der Corona-Situation die Reißleine. (Symbolbild)
Ein Dortmunder Veranstalter zieht wegen der Corona-Situation die Reißleine. (Symbolbild) © Lukas Wittland
Nachtleben

Dortmunder Veranstalter sagt wegen Corona-Lage vorerst alle Termine ab

Mit Sorge blickt die Dortmunder Veranstaltungs-Branche auf die aktuelle Corona-Situation. Ein beliebter Veranstaltungsort zieht jetzt die Reißleine und sagt vorerst alle Termine ab.

Die Corona-Lage besorgt die Dortmunder Veranstaltungsbranche. Das Junkyard in der Nordstadt hat am Samstag (27.11.) in einem Instagram-Post angekündigt aufgrund der aktuellen Situation, alle bis zum Jahresende geplanten Veranstaltungen abzusagen.

„Entscheidung soll dem Schutz aller dienen

„Ein klares Zeichen für Solidarität, Wissenschaft und Humanität“

Kosten für gekaufte Tickets werden zurückerstattet

Über den Autor
Redakteur
Als gebürtiger Dortmunder bin ich großer Fan der ehrlich-direkten Ruhrpott-Mentalität. Nach journalistischen Ausflügen nach München und Berlin seit 2021 Redakteur in der Dortmunder Stadtredaktion.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.