Dortmunder SPD macht Kandidaten-Kür für das Oberbürgermeister-Amt offiziell

Kommunalwahl 2020

Bis zum 13. September hat die Dortmunder SPD Bewerber für das Amt des Oberbürgermeister-Kandidaten zur Wahl 2020 gesucht. Jetzt steht fest, wer sich für die Nachfolge von OB Sierau bewirbt.

Dortmund

, 17.09.2019, 16:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmunder SPD macht Kandidaten-Kür für das Oberbürgermeister-Amt offiziell

SPD-Kandidat Thomas Westphal (blauer Anzug) mit seinem „Team Dortmund“, in das sich auch OB Ullrich Sierau (vorn, dunkler Pullover) einreihte. © Oliver Volmerich

Auf den Friedensplatz, direkt vor das Rathaus, hatte die Dortmunder SPD am Dienstagnachmittag zur Vorstellung ihrer Kandidaten für die Oberbürgermeister-Wahl in genau einem Jahr eingeladen. Es war am Ende aber nur ein einziger Kandidat.

Am Freitag (13. September) war die parteiinterne Bewerbungsfrist abgelaufen. Doch Thomas Westphal, der am selben Tag seine Ambitionen auf das OB-Amt verkündet hatte, bleibt der einzige Bewerber. Er muss nun noch vom SPD-Unterbezirks-Parteitag Ende November offiziell bestätigt werden.

Jetzt lesen

Demonstrative Unterstützung für den Wirtschaftsförderungs-Chef symbolisierten am Dienstag mehr als 50 Sozialdemokraten, die sich in roten T-Shirts um Westphal scharten. „Das Wahlkampf-Team Dortmund steht bereit“, verkündete die SPD-Unterbezirksvorsitzende Nadja Lüders.

Jetzt lesen

Er habe nach der Verkündung seiner Kandidatur viel Zuspruch bekommen, erklärte Westphal. Rückendeckung bekam er auch vom amtierenden OB Ullrich Sierau, der nicht wieder zur Wahl antritt. Westphal sei ein erfolgreicher Wirtschaftsförderer. „Der kann auch Oberbürgermeister“, sagte Sierau.

Jetzt lesen

Offen ist, mit welchen Konkurrenten es Westphal zu tun bekommt. Es gibt Überlegungen für einen gemeinsamen OB-Kandidaten von CDU und Grünen. Auch angesichts der Tatsache, dass es bei der OB-Wahl im September 2020 nur einen Wahlgang gibt, dürfte das für Spannung sorgen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Nachtleben

Legendäre Dortmunder Großraumdisko steht zur Vermietung - für 16.000 Euro im Monat

Meistgelesen