Polizei fahndet nach mutmaßlichem Handtaschendieb und EC-Kartenbetrüger

Zeugen gesucht

Die Polizei fahndet mithilfe von Lichtbildern nach einem mutmaßlichen EC-Karten-Betrüger. Der gesuchte Mann soll einer Frau aus Dortmund die Handtasche gestohlen haben.

Dortmund

13.01.2020, 13:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Polizei fahndet nach mutmaßlichem Handtaschendieb und EC-Kartenbetrüger

Die Polizei sucht einen EC-Kartenräuber. © dpa

Der Vorfall ist bereits am 10. Juni 2018 geschehen, wie die Polizei mitteilt. Der Gesuchte steht im Verdacht, die Tasche einer 55-jährigen Dortmunderin aus ihrem Auto geklaut zu haben, das die Frau an der Osterfeldstraße in Dortmund-Eving geparkt hatte. Mit den gestohlenen Karten der Frau habe er schließlich versucht, Geld abzuheben.

Um an das Geld seines Betrugsopfers zu kommen, soll der Unbekannte zunächst die gestohlene EC-Karte ausprobiert haben. Als dies nicht funktionierte, habe er außerdem zur Kreditkarte der Frau gegriffen, doch auch dies habe nicht funktioniert. Die Dortmunderin hatte Glück im Unglück: An ihr Geld kam der mutmaßliche Täter dementsprechend nicht heran.

Polizei fahndet nach mutmaßlichem Handtaschendieb und EC-Kartenbetrüger

Die Polizei sucht diesen Mann. © Polizei Dortmund

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei veröffentlicht nun ein Foto des mutmaßlichen Täters und bittet Zeugen um Mithilfe. Wer den Mann kennt und Hinweise zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort geben kann, solle sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. (0231)132-7441 melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Messe „Jagd & Hund“
Giraffen abschießen für 2200 Euro: Wie Anbieter ihre umstrittenen Jagd-Reisen verteidigen
Hellweger Anzeiger Panzer-Einsatz
Dortmunder nach Bandidos-Razzia in U-Haft – Polizei verteidigt Panzer-Einsatz