Drei Dortmunder Gymnasien bieten ab sofort weitere „Orchideenfächer“ an

Bildung in Dortmund

Helmholtz-Gymnasium, Käthe-Kollwitz-Gymnasium und Stadtgymnasium arbeiten zukünftig noch stärker zusammen. Das hat für einige Schülerinnen und Schüler sofort Auswirkungen.

Dortmund

, 22.08.2019, 08:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Drei Dortmunder Gymnasien bieten ab sofort weitere „Orchideenfächer“ an

Das Helmholtz-Gymnasium kooperiert jetzt noch stärker mit den beiden anderen Gymnasien in der Dortmunder Innenstadt. © Nils Foltynowicz

Die drei Gymnasien in der Dortmunder Innenstadt – das Helmholtz-Gymnasium, das Käthe-Kollwitz-Gymnasium und das Stadtgymnasium – arbeiten stärker zusammen. Dadurch können sie Oberstufenschülern weitere Leistungskurse in sogenannten „Orchideenfächern“ anbieten. Das sind Fächer, die nur von wenigen Schülerinnen und Schülern gewählt werden. Diese kommen meist an einem Gymnasium alleine nicht zustande, die Schüler müssen dann einen anderen Leistungskurs wählen.

Alle Wünsche sollen in Erfüllung gehen

„Durch das Projekt wird die Einrichtung von Leistungskursen in Physik, Chemie, Informatik und Pädagogik somit Standard“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Dortmund. Die Leistungskurswünsche von insgesamt 354 Oberstufenschülern aus der Qualifikationsphase 1 könnten nahezu vollständig in Erfüllung gehen. Hoffnung gibt es vielleicht auch für den Dortmund-weit organisierten Musik-Leistungskurs. Für eine Konzertstadt wie Dortmund handele es sich dabei um ein „bedeutendes Schulfach“. Die Stadt Dortmund unterstützt die Kooperation und übernimmt Teile der Fahrtkosten.

Der Grundstein für die Kooperation zwischen den drei Gymnasien wurde 2017 gelegt. Verbunden war die Zusammenarbeit mit zahlreichen Anstrengungen für alle Beteiligten. So war es zum Beispiel nötig, die Unterrichtszeiten an den drei Schulen so zu synchronisieren, dass die Schüler in den jetzt zeitgleich stattfindenden Pausen die Kooperationsschule rechtzeitig erreichen können.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Abrisspläne

Abriss der Ex-Anne-Frank-Gesamtschule - Das passiert mit dem Gelände an der Burgholzstraße

Hellweger Anzeiger Hauptschule am Hafen

Wie Eltern ihre Kinder von der Schulpflicht freikaufen – für 20 Euro im Monat