Der Sommer kehrt nach Dortmund zurück – und zwar so richtig

Wetter

Der Sommer hat in Dortmund eine Pause gemacht – doch das ändert sich bald. Erwartet werden hochsommerliche Temperaturen – an einem Tag sogar bis zu 31 Grad.

Dortmund

, 20.08.2019, 12:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Sommer kehrt nach Dortmund zurück – und zwar so richtig

Ab ins Kühle Nass: Das Revierbad Wischlingen wird bei den hochsommerlichen Temperaturen am Wochenende bestimmt wieder Anziehungspunkt für viele Dortmunder. © Stephan Schütze (Archivbild)

Der Regen der letzten Tage mag die Landwirte und alle, die sich wegen der seit einem Jahr in weiten Teilen NRWs andauernden Dürre Sorgen machen, gefreut haben – für Sonnen- und Sommeranbeter auf der Zielgeraden der Sommerferien war er suboptimal.

Doch sie werden ab Donnerstag entschädigt: Dann ziehen die Temperaturen wieder an, dazu scheint die Sonne bedeutend häufiger. Die Temperaturen steigen. Am Sonntag, voraussichtlich der wärmste Tag der Woche, wird es je nach Wetterdienst zwischen 28 und 31 Grad heiß.

Auch nächste Woche soll es warm bleiben

Auch in der kommenden Woche soll es sommerlich bleiben, auch wenn solche längerfristigen Prognosen immer mit Vorsicht zu genießen sind. Von der Sahara-Hitze des Juli wird Dortmund jedoch ein gutes Stück entfernt bleiben: Am 25. Juli war ein Hitzerekord aufgestellt worden, als die Thermometer 40,2 Grad anzeigten. Damit wurde der alte Rekord von 39,2 Grad geradezu pulverisiert.

Doch auch ohne die Extremhitze werden Dortmunds Freibäder und Biergärten am Wochenende wohl noch einmal richtig voll – und so für einen perfekten Abschluss der Sommerferien sorgen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Rote Zahlen
Fußballmuseum: Stadt legt vorsichtshalber schon mal 1,2 Millionen für 2020 zurück
Meistgelesen