„Gespräche von hier“: DJ-Legende Dash spricht in unserem RN-Podcast über „Das erste Mal“

Neue Reihe

Im neuen Interview-Podcast „Gespräche von hier“ sprechen wir jeden Donnerstag mit einem Gast über ein Thema. Den Anfang macht DJ-Legende Dash über „Das erste Mal“. Hier drei Ausschnitte.

Dortmund

, 18.10.2018, 03:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
„Gespräche von hier“: DJ-Legende Dash spricht in unserem RN-Podcast über „Das erste Mal“

© Stefan Stahlschmidt

„Gespräche von hier“, das sind Gespräche mit Menschen aus dem Ruhrgebiet. Bekannten Persönlichkeiten und Menschen, die etwas Interessantes tun.

Tilman Abegg und Felix Guth sprechen mit ihnen über das Leben, den Tod, Ängste, Erfolge, Scheitern und das ganz persönliche Glück - und wie unsere Gäste, die aus unterschiedlichsten Bevölkerungsschichten kommen, damit umgehen.

Zum Reinhören: DJ Dash über „Das erste Mal“

Er hat die allerletzte Platte der Love-Parade aufgelegt: DJ-Legende Dash alias Steffen Korthals ist der erste Gast in unserem Podcast „Gespräche von hier“.

Darin spricht Dash über den Zauber von Drum’n’Bass, über sein Gespür für die Crowd, über seine sehr katholische Kindheit und über die Kunst, den Moment zu genießen.

Hören Sie in unseren Podcast rein:


Die komplette erste Folge (47 Minuten) gibt es auf RN+:

Jetzt lesen

Wer wir sind und warum wir diesen Podcast machen

Wir, Felix Guth und Tilman Abegg, arbeiten seit rund acht Jahren in der Lokalredaktion der Ruhr Nachrichten Dortmund. Weil es nichts Spannenderes gibt als Menschen. Und weil Dortmund voller interessanter Menschen ist. In diesem Podcast sprechen wir mit einigen von ihnen.

Jede Folge ist ein Experiment: Jedem Gast schlagen wir vorab mehrere Themen vor, aus denen er oder sie sich eins aussucht. Anhand dieses Themas versuchen wir, den Gast kennenzulernen.

Der Podcast erscheint immer donnerstags.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Stars in Dortmund
Frust nach der Comic Con: Wütende Fans werfen Veranstalter „Chaos“ und „Versagen“ vor