Dortmund

Das sind Vögel, zu denen Vogelexperten in Dortmund interessante Beobachtungen gemacht haben

92.000 Meldungen haben Vogelbeobachter im Jahr 2020 in Dortmund zusammengetragen. Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) hat sie ausgewertet. Das Ergebnis sind gute und schlechte Nachrichten für die Dortmunder Vogelwelt. Auf der einen Seite verschwindet der Kiebitz zusehends und auch der Feldsperling wird voraussichtlich nicht mehr lange hier zu finden sein. Dafür wurden aber schon zum zweiten Mal ein Seeadler und seltene Entenarten gesichtet.

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt