Darum kreiste am Samstag ein Hubschrauber über Wambel

Helikopter-Einsatz

Über dem Gewerbegebiet an der Hannöverschen Straße in Wambel ist am Samstagabend ein Hubschrauber gekreist. Hinter dem Einsatz steckte eine Suche der Polizei.

Dortmund

08.03.2020, 14:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Polizei-Hubschrauber.

© dpa (Symbolbild)

Über dem Gelände des Recyclinghofs an der Oberste-Wilms-Straße war am Samstag ein Polizei-Hubschrauber unterwegs. Er half den Beamten am Boden bei der Suche nach zwei flüchtigen Dieben.

Die Polizei war gegen 20.50 Uhr zum Gelände im Gewerbegebiet an der Hannöverschen Straße gerufen worden. „Bereits bei Eintreffen der Polizeibeamten am Recyclinghof stellten die Beamten einen Peugeot fest, der unverschlossen und mit dem Zündschlüssel im Schloss am Haupttor geparkt war“, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. „Offenbar hatten die Diebe ihn fluchtbereit dort abgestellt.“

Bei der Durchsuchung des Geländes fanden die Beamten auch Taschen mit Kleidung und zum Abtransport bereitgestellte Taschen mit Elektroschrott. Die Tatverdächtigen erspähte schließlich die Besatzung des Polizei-Helikopters im Unterholz. Die Beamten der Polizeifliegerstaffel lotsten ihre Kollegen zu den mutmaßlichen Dieben.

„Die Festnahme der zwei Tatverdächtigen erfolgte umgehend und ohne Widerstand“, schreibt die Polizei in ihrer Pressemitteilung. Die beiden 31 und 40 Jahre alten Männer kamen ins Polizeigewahrsam.

Bei dem vor dem Recyclinghof geparkten Peugeot besteht der Verdacht, dass der Wagen zuvor gestohlen worden war. Er wurde sichergestellt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt