Tägliche Fallzahlen

Corona-Mutation: Weitere Fälle in Dortmund – auch an zwei Kitas

Die Stadt Dortmund meldet, dass weitere Fälle der Corona-Mutation in der Stadt nachgewiesen wurden. Unter anderem sind zwei Kitas betroffen. Bei weiteren Fällen macht die Nachverfolgung Probleme.
Weitere Fälle der britischen Corona-Variante sind in Dortmund nachgewiesen worden (Symbolbild). © dpa

Weitere Fälle der britischen Mutation des Coronavirus (B.1.1.7) sind in Dortmund nachgewiesen worden. Das teilt die Stadtverwaltung am Samstag (13.2.) mit. Erst Anfang Februar waren die ersten Dortmunder Fälle bekannt geworden – im Januar wurden demnach sechs Personen positiv getestet.

Seit den ersten nachgewiesenen Fällen Anfang Februar konnte die Virusvariante bis einschließlich Samstag bei 14 Menschen nachgewiesen werden, teilt die Stadt mit. Jetzt gibt es die ersten Fälle, bei denen eine Infektionsquelle bisher noch nicht ermittelt werden konnte.

Wir berichten an dieser Stelle weiter.

Lesen Sie jetzt