Corona in Dortmund: „Wir haben im Juni eine ganz andere Situation“

Kann Dortmund auf einen Rückgang der Infektionszahlen im Sommer hoffen? Möglicherweise, sagt ein Dortmunder Experte. Aber nicht unbedingt wegen eines „Sommereffekts“.
Gibt es einen "Sommereffekt" beim Coronavirus? Diese Frage hat Bastian Pietsch mit Dr. Bernhard Schaaf besprochen. © Kevin Kisker

Ein möglicher „Sommereffekt“ des Coronavirus war vor einem Jahr ein großes Thema, als die Infektionszahlen auch in Dortmund mit der warmen Jahreszeit auf einen Tiefpunkt fielen. Können wir erneut darauf hoffen?

Im Video-Gespräch erklärt Dr. Bernhard Schaaf vom Klinikum Dortmund, welche wissenschaftlichen Erkenntnisse hinter der Idee stehen, ob ein „Sommereffekt“ aktuell beobachtet werden kann und warum die Lage in der Stadt im Juni möglicherweise eine ganz andere sein wird: