Chaos vorprogrammiert: Bundesstraße 1 wird gesperrt

Verkehr in Dortmund

An zwei Abenden in dieser Woche wird es wieder eng auf einer von Dortmunds Hauptverkehrsadern: Schweres Gerät rückt an und sorgt voraussichtlich für Stau und zähfließenden Verkehr.

von Ines Maria Eckermann

Dortmund

, 24.09.2019, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Chaos vorprogrammiert: Bundesstraße 1 wird gesperrt

Die Baustelle auf der B1 kann zu Behinderungen im Verkehr führen. © Stephan Schuetze

Irgendwas ist ja immer, sagt man. Für die B1 scheint das jedenfalls zu stimmen, denn bereits im April war die B1 gesperrt. Anders als bei den Bauarbeiten in Dortmund-Sölde im April wird diesmal jedoch nur ein Teil der Straße gesperrt werden.

Baustelle großräumig umfahren

In Fahrtrichtung Bochum in Höhe des Hauses Rheinlanddamm 203 - im Bereich der BVB-Geschäftsstelle zwischen dem Anschluss B54 und der Abfahrt Hombruch - werden in den Nächten vom Dienstag (24.9) auf Mittwoch und von Mittwoch (25.9) auf Donnerstag jeweils ab 20 Uhr zwei Fahrspuren gesperrt. Der Grund dafür sind fünf Schachtabdeckungen, die erneuert werden müssen.

Die Stadt Dortmund bittet ortskundige Autofahrer, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen