Brennende Mülltonen in der Nordstadt – Polizei sucht Zeugen

Feuerwehreinsätze

Ein Pyromane hat wohl in der Nacht zu Montag sein Unwesen getrieben. In mehreren Straßen in der Nordstadt wurden Mülltonnen in Brand gesetzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Dortmund, Nordstadt

27.01.2020, 11:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Großteil der Bewohner in der Nordstadt dürfte wohl aus dem Schlaf gerissen worden sein, als die Feuerwehr in der Nacht zu Montag (27.1.) mehrfach mit Blaulicht und Martinshorn ausrückte.

Ein oder mehrere Unbekannte haben an verschiedenen Orten im Bereich der Nordstadt fünf Mülltonnen angezündet.

Brände an fünf verschiedenen Orten

Zwischen 0.20 und 2.15 Uhr mussten Feuerwehr und Polizei zu Brandherden im Bereich rund um die Soester Straße und die Tiefe Straße in der Nähe des Borsigplatzes sowie zur Missundestraße, Altonaer Straße und Zimmerstraße ausrücken. Schäden an Gebäuden kamen dadurch nicht zustande. Nur die 240-Liter-großen Mülltonnen waren jeweils völlig ausgebrannt.

Jetzt lesen

Der oder die Pyromanen konnten in allen Fällen flüchten. Deshalb sucht die Polizei nun nach Zeugen, die Angaben zu den Bränden oder verdächtigen Personen machen können. Hinweisgeber melden sich bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter der Rufnummer (0231) 132 7441.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Firmenporträt
Wilo: Ein Familienunternehmen greift nach den Sternen – Erfindung aus Dortmund verändert die Welt
Hellweger Anzeiger Glosse: Wenn Sie Günna fragen...
Alle woll’n jetzt bei de‘ Fastenzeit mitmachen un‘ auf irgendwat verzichten
Hellweger Anzeiger Seltene Krankheit
Todkranker Milo (11) aus Dortmund wartet auf Organspende: „Ich schaffe das“
Hellweger Anzeiger Desinfektionsmittel und Masken
Gibt es noch Schutz gegen das Coronavirus in der Dortmunder Innenstadt?
Meistgelesen