Blindgänger auf Wilo-Gelände erfolgreich entschärft

Bombe

Bei Bauarbeiten auf dem Gelände von Wilo an der Nortkirchenstraße ist am Dienstag ein Blindgänger gefunden worden. Er musste am selben Tag entschärft werden. Anwohner waren nicht betroffen.

Dortmund

27.11.2018, 15:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Update 16.07 Uhr: Die Stadt Dortmund teilt mit, das der Blindgänger erfolgreich entschärft worden ist.

Erstmeldung

Eine amerikanische 250-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde bei Bauarbeiten auf dem Gelände des Pumpenherstellers Wilo gefunden. Der Blindgänger muss noch am Dienstag (27. 11.) von Experten entschärft werden, wie die Feuerwehr Dortmund mitteilt.

Der Evakuierungsradius für die Entschärfung betrage demnach 250 Meter (siehe Karte). Anwohner sind von der Evakuierung nicht betroffen.

Blindgänger auf Wilo-Gelände erfolgreich entschärft

© Feuerwehr Dortmund

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Polizeiliche Ermittlungen

Mysteriöser Tod eines 26-jährigen Dortmunders: Jetzt spricht der Vater

Hellweger Anzeiger „Weihnachtsstadt Dortmund“

Neuer Name für den Weihnachtsmarkt – So reagieren Dortmunder

Hellweger Anzeiger Elfeinhalb Jahre Haft möglich

„Pfarrhaus-Prozess“ nach brutalen Überfällen: Angeklagter (44) legt spätes Geständnis ab

Meistgelesen