Betrugsmasche? Falsche Feuerwehrleute wollen Rauchmelder kontrollieren

Betrüger in Uniformen

Aktuell sind offenbar Betrüger unterwegs. Sie tragen Feuerwehruniformen und geben vor, Rauchmelder kontrollieren zu wollen. Doch das ist gar nicht Aufgabe der Feuerwehr.

Dortmund

, 07.11.2019, 17:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Betrugsmasche? Falsche Feuerwehrleute wollen Rauchmelder kontrollieren

An der Stadtgrenze zu Bochum sind offenbar falsche Feuerwehrleute unterwegs. Sie geben vor, Rauchmelder kontrollieren zu wollen. Betroffene sollen die Polizei rufen. © picture alliance/dpa

Die Feuerwehr warnt vor falschen Feuerwehrleuten, die im Dortmunder Westen an der Stadtgrenze zu Bochum unterwegs sein sollen. Die mutmaßlichen Betrüger geben offenbar vor, Rauchmelder kontrollieren zu wollen.

Der Haken: Die Feuerwehr ist nicht dafür zuständig, Wohnungen und Häuser auf Rauchmelder zu überprüfen. Die Installation und Wartung sind Aufgaben der Eigentümer und Mieter.

Tür zulassen, Polizei rufen

Andreas Pisarski, Sprecher der Dortmunder Feuerwehr sagt: „Wenn diese Personen an der Haustür klingeln, sollte man sie auf keinen Fall hereinlassen, sondern die Polizei rufen.“

Das Problem ist offenbar aus Bochum herüber geschwappt. Dort warnt die Feuerwehr vor Betrügern, die mit derselben Masche unterwegs sind.

Am Donnerstag (7.11.) meldete sich dann erstmals ein Bürger in der Dortmunder Leitstelle. Auch er hat offenbar Besuch von den Betrügern bekommen - war sich jedoch unsicher, ob die angebliche Kontrolle ihre Richtigkeit hat.

Auch die Dortmunder Polizei fordert die Bürger dazu auf, in solchen Fällen die Polizei einzuschalten. „Wenn diese Personen vor der eigenen Tür stehen, sollte man direkt 110 wählen“, erklärt Sprecherin Dana Seketa. Und auch bei vergangenen Fällen solle man Anzeige erstatten.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Blindgänger im Westfalenpark

„Ich wurde eher unsanft aus meiner Wohnung gebeten“ - Szenen einer Evakuierung

Meistgelesen