Bauarbeiten: B1 in Fahrtrichtung Bochum nur einspurig befahrbar

Verkehrsbehinderung

Wegen Bauarbeiten ist die B1 in einem Teilabschnitt ab dem 14. April für ein paar Tage nur einspurig befahrbar. Es werden gleich mehrere Arbeiten durchgeführt.

Dortmund

10.04.2020, 12:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bauarbeiten: B1 in Fahrtrichtung Bochum nur einspurig befahrbar

© www.blossey.eu

Auf der Bundesstraße 1 wird ab Dienstag (14.4.) bis einschließlich Samstag (18.4.) die Fahrbahn repariert, teilte die Stadt Dortmund am Mittwoch (8.4.) mit. Betroffen von den Arbeiten ist der Abschnitt zwischen der Anbindung Gottesacker und der Abfahrt B236 Lünen/Schwerte in Fahrtrichtung Bochum.

In der Folge kommt es zu Verkehrsbehinderungen: Denn für den Straßenverkehr steht in dem genannten Zeitraum nur die linke Fahrspur zur Verfügung. Sowohl die mittlere als auch die rechte Fahrspur werden in Fahrtrichtung Bochum gesperrt.

Umleitung wird eingerichtet

Doch es wird auch eine Umleitung geben: Diese wird über die Leni-Rommel-Straße, die Flughafenstraße und die Brackeler Straße ausgeschildert. Insgesamt werden rund 600 Quadratmeter Asphaltfahrbahn erneuert. Neben den Reparaturarbeiten werden zudem auch die Schachtabdeckungen neu reguliert.

Bei schlechtem Wetter könnten die Baumaßnahmen jedoch noch verschoben werden. Die Baukosten belaufen sich auf rund 65.000 Euro. Das Tiefbauamt und die ausführende Baufirma bitten um Verständnis für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Premieren-Tag in der Schauburg
Kino in Corona-Zeiten: „Verlassen Sie den Saal durch den Notausgang!“