Autofahrer fährt Teenager in Dortmund-Kirchlinde um – Polizei sucht Zeugen

Fahrerflucht

Ein 16-jähriger Dortmunder wurde am Sonntag in Dortmund-Kirchlinde von einem BMW umgefahren und dabei verletzt. Der BMW-Fahrer flüchtete. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Kirchlinde

30.10.2019, 21:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein bislang unbekannter Fahrer eines schwarzen BMWs hat am Sonntagabend einen 16-jährigen Dortmunder umgefahren, der zu Fuß unterwegs war. Der Dortmunder war gegen 20.30 Uhr auf dem Gehweg der Bockenfelder Straße Richtung Westen unterwegs.

Auf der Höhe des Friedhofs, kurz hinter der Einmündung auf der Straße Im Dorloh, wollte der 16-jährige Passant die Bockenfelder Straße überqueren. Zeitgleich bog der BMW-Fahrer westlich von der Straße Im Dorloh kommend ab. Der übersah offensichtlich den Jungen, der wurde von der vorderen Stoßstange erfasst und zu Boden geschleudert. Bei dem Zusammenprall wurde er leicht verletzt. Der BMW-Fahrer flüchtete, ohne sich um den Jungen zu kümmern.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht nun Zeugen. Sollten Sie den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu dem BMW-Fahrer machen können, wenden Sie sich an die Polizeiwache in Huckarde unter 0231 132 2121.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen