Autofahrer bei Zusammenstoß in Dortmund-Asseln schwer verletzt

Unfall

Bei einem Zusammenprall zweier Autos ist ein 62-Jähriger am Sonntag in Dortmund-Asseln schwer verletzt worden. Der Verkehr musste vorübergehend umgeleitet werden.

Dortmund

, 05.08.2019, 17:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf dem Asselner Hellweg ist am Sonntag (4.8.) ein 62-jähriger Autofahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 81-jähriger Dortmunder gegen 15.20 Uhr mit seinem Opel in Richtung Osten unterwegs. Etwa in Höhe der Hausnummer 237 geriet er offenbar aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr.

Feuerwehr muss Mann aus dem Auto befreien

Ein entgegenkommender 62-Jähriger aus Dortmund konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallte mit seinem VW gegen den Opel. Der 62-Jährige war nach dem Zusammenstoß in seinem Fahrzeug eingeklemmt, sodass ihn die Feuerwehr daraus befreien musste.

Bei dem Unfall verletzte sich der 62-Jährige. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 81-Jährige blieb unverletzt.

Straße musste gesperrt werden

Für die Dauer der Unfallaufnahme und für Bergungsarbeiten musste der Asselner Hellweg vorübergehend gesperrt werden. Der Verkehr wurde über den Grüningsweg umgeleitet.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 8.000 Euro.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Geisterhalde in Asseln

Streit um „Geister-Halde“: Warum ein perfekter Aussichtspunkt nicht genutzt werden darf