Auto rast durch mehrere Vorgärten und prallt gegen Baum

Verkehrsunfall am Westheck

Abgebrochene Zäune und verwüstete Vorgärten: Am Westheck bietet sich den Anwohnern ein Bild der Zerstörung. Ein Autofahrer hat dort am Montagmorgen die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

von Alina Andraczek

Brackel

, 08.10.2018, 17:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auto rast durch mehrere Vorgärten und prallt gegen Baum

Jamal Mezrhob ist Bewohner des Hauses Am Westheck 57. Auch seinen Vorgarten hat es getroffen. © Oliver Schaper

Gegen 7.50 Uhr ist ein Auto durch mehrere Gärten und über den Bürgersteig an der Straße Am Westheck gerast. Der 48-jährige Fahrer hatte offenbar die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Die Polizei vermutet einen internistischen Notfall als Grund für den Unfall.

Geschädigt wurden nur die Gärten

Beim Versuch, von der Sendstraße auf die Straße Am Westheck abzubiegen, war der Dortmunder in seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen. Er durchquerte mindestens drei Vorgärten und fuhr noch weiter über den Bürgersteig, bis der Wagen an einem Baum zum Stehen kam.

Der Sachschaden wird laut Polizei auf über 50.000 Euro geschätzt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Auszeichnung
2,5 Millionen Euro: Dortmunder Wissenschaftler erhält wichtigsten deutschen Forschungspreis
Hellweger Anzeiger Freizeittipps für Dortmund
Kinderprogramm, Konzert und Theater: Unsere Tipps für Mittwoch, den 11. Dezember
Hellweger Anzeiger Freizeittipps für Dortmund
Lesung, Weihnachtskonzert und Ballett im Kino: Unsere Tipps für Dienstag, den 10. Dezember
Meistgelesen