Corona-Schnelltests kann man bald auch in Apotheken kaufen © picture alliance/dpa
Schnelltests in Dortmund

Apotheker dürfen bald Corona-Schnelltests an Privatpersonen verkaufen

Eine neue Verordnung erlaubt ab sofort den Verkauf von Corona-Schnelltests an Privatpersonen - bisher war das verboten. Einen Haken gibt es allerdings.

Bislang durften Apotheken Corona-Schnelltests beispielsweise an Arztpraxen und Pflegeheime verkaufen. Der Verkauf an Privatpersonen war verboten. Mit einer entsprechenden Rechtsverordnung, die jetzt in Kraft getreten ist, ändert sich das, teilt der Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) mit.

Zulassung für Schnelltests fehlt noch

Nur PCR-Test gibt Sicherheit

„Willkommene Verbesserung“

Ihre Autoren
Redakteurin
1983 im Münsterland geboren, seit 2010 im Ruhrpott zuhause und für die Ruhr Nachrichten unterwegs. Ich liebe es, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und vor allem: zuzuhören.
Zur Autorenseite
Freier Mitarbeiter
Fabian Paffendorf, Jahrgang 1978, kam 2003 zum Journalismus. Ursprünglich als Berichterstatter im Bereich Film und Fernsehen unterwegs, drehte er kleinere Dokumentationen und Making-Of-Berichte für DVD-Firmen. In diesem Zusammenhang erschienen seine Kritiken, Interviews und Berichte in verschiedenen Fachmagazinen und bei Online-Filmseiten. Seit 2004 ist der gebürtige Sauerländer im Lokaljournalismus unterwegs. Für die Ruhr Nachrichten schreibt er seit Herbst 2013.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.