Zum Start von Dortmunds erstem Impf-Drive-In am Samstag (18.12.) ist viel los. Das sorgt für eine verstopfte Straße. © Robin Albers
Mit Re-Live-Video

Ansturm zum Start auf Dortmunds ersten Impf-Drive-In

In Dortmund ist am Samstag der erste Impf-Drive-In der Stadt gestartet. Zum Start war direkt so viel los, dass es sogar zu Verkehrsproblemen gekommen ist. Wir haben von vor Ort berichtet.

In Aplerbeck hat am Samstag (18.12.) eine ganz besondere Impfstation den Betrieb aufgenommen.

„Wahnsinnig viele Terminbuchungen“

Das Auto verlässt man nie

Über den Autor
Reporter
1990 im Emsland geboren und dort aufgewachsen. Zum Studium nach Dortmund gezogen. Seit 2019 bei den Ruhr Nachrichten. Findet gerade in Zeiten von Fake News intensiv recherchierten Journalismus wichtig. Schreibt am liebsten über Soziales, Politik, Musik, Menschen und ihre Geschichten.
Zur Autorenseite
Robin Albers

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.