Alarm in Dortmund: Zweite Schule an nur einem Tag teilgeräumt

Feuerwehreinsatz

Das Schulzentrum in Aplerbeck musste am Montag zwischenzeitlich geräumt werden. Es ist die zweite Schule an diesem Tag, zu der die Feuerwehr ausrücken musste.

Dortmund

, 09.12.2019, 14:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Alarm in Dortmund: Zweite Schule an nur einem Tag teilgeräumt

Das Schulzentrum in Aplerbeck musste gegen Mittag zwischenzeitlich geräumt werden. Ein Gasmelder hatte ausgelöst. © Jörg Bauerfeld

Am Morgen räumte die Feuerwehr schon einen Teil des Bert-Brecht-Gymnasiums in Dortmund-Kirchlinde, weil dort Pfefferspray im Gebäude versprüht worden war - am Mittag dann der nächste Alarm: Gegen 12.30 Uhr rückte die Feuerwehr zu einer weiteren Schule aus. Im Keller des Schulkomplexes in Aplerbeck habe ein Gasmelder ausgelöst, teilte ein Feuerwehrsprecher auf Anfrage mit.

Teile des Gebäudes seien daraufhin von den Lehrkräften geräumt worden. Als die Feuerwehr am Komplex aus Haupt- und Realschule ankam, habe sie mit der Evakuierung nichts mehr zu tun gehabt hat.

Nach ihrem Eintreffen maßen die Feuerwehrleute die Gaskonzentration im Keller des Gebäudes, konnten dort aber keine erhöhten Werte feststellen: Der Gasmelder hatte offenbar fehlerhaft ausgelöst. Daraufhin beendete die Feuerwehr den Einsatz wenig später. Die Schüler konnten zurück ins Gebäude.

Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen, darunter einem Rettungswagen, und 23 Einsatzkräften im Einsatz.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Hafen Dortmund
Nach Zugunglück: Hafen-Logistik kann aufatmen – Bahnübergang wieder nutzbar
Hellweger Anzeiger Fragen und Antworten
Tempo 30 und Umweltspur: Was man als Autofahrer in Dortmund jetzt wissen muss
Hellweger Anzeiger Combat-18-Verbot
Rechte C18-Gruppierung verübte 41 Straftaten in Dortmund – trotzdem gab es hier keine Razzia
Meistgelesen