Wegen Bauarbeiten: Ab 7. Oktober eingeschränkter Verkehr auf Teilen der A44

A44

Wegen Bauarbeiten wird es ab Montag (7.10.) zwischen dem Kreuz Dortmund/Unna und Holzwickede zu Verkehrsstörungen kommen. Die Arbeiten dauern bis Weihnachten an.

Dortmund

02.10.2019, 18:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ab Montag (7.10.) besteht durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm zwischen der B1-Anschlussstelle Holzwickede und dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna bis Weihnachten eine Verkehrsbehinderung.

Begonnen wird mit den Arbeiten in Richtung Werl. Hier stehen dem Verkehr tagsüber zwei eingeengte Fahrstreifen, nachts nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. In Richtung Werl wird bis Ende November gebaut. Danach folgt bis Weihnachten in gleicher Bauweise die Fahrtrichtung Bochum.

Einschränkungen in fünf Nächten

Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm wird jeweils in fünf Nächten ab 20 bis 5 Uhr nur ein Fahrstreifen mit 3,75 Metern zur Verfügung stellen. Ab 5 Uhr sind wieder zwei eingeengte Fahrstreifen befahrbar.

Straßen.NRW muss am Bauwerk "Massener Heide" die Fahrbahnübergänge instand setzen. Fahrbahnübergänge gleichen die Längenänderungen aus, denen eine Brücke bei warmen oder kalten Temperaturen ausgesetzt ist.

In gleicher Bauweise wurde das A44-Bauwerk "Bornekamp" bei Unna saniert. Investiert werden 672.000 Euro aus Bundesmitteln.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Radschnellweg Ruhr

Umbau ab Mitte 2020: Parkplätze im Kreuzviertel müssen breiteren Radfahrspuren weichen

Hellweger Anzeiger Bombensondierung

„Eine Katastrophe“: Fußgänger und Radfahrer ärgern sich über Umwege am Wall in Dortmund