70-Jähriger bei Unfall in Aplerbeck lebensgefährlich verletzt

Verkehrsunfall

Am Samstagmorgen ist ein 70-jähriger Mann in Dortmund-Aplerbeck bei einem Unfall schwer verletzt worden. Wie der Unfall passierte, ist noch ganz unklar.

Aplerbeck

, 22.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Am Samstagmorgen gegen 8.45 Uhr hat ein Autofahrer auf der Rodenbergstraße an der Kreuzung mit der Marsbruchstraße einen Fußgänger angefahren und lebensgefährlich verletzt. Wie die Leitstelle der Polizei mitteilte, waren Notarzt und Rettungswagen vor Ort und brachten den 70-jährigen Mann ins Krankenhaus.

Wie es zu dem Unfall kam, ist noch völlig unklar. Das Unfallopfer habe bislang nicht befragt werden können, der Autofahrer habe ausgesagt, er habe nur „einen Schlag bemerkt“.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gewalt unter Rappern

Kollegah gegen Samarita hoch zwei: Beim letzten Rapper-Streit in Dortmund fielen Schüsse

Meistgelesen