21-Jähriger wird in Hörde mit einem Messer attackiert

Messerstecherei

Ein junger Mann parkt am Donnerstag nichtsahnend auf dem Netto-Parkplatz in Hörde. Plötzlich nähert sich ein Unbekannter und zieht ein Messer.

Hörde

15.11.2019, 18:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
21-Jähriger wird in Hörde mit einem Messer attackiert

Das 21-jährige Opfer musste ins Krankenhaus eingeliefert werden (Symbolbild). © picture alliance / Marcel Kusch

Ein noch unbekannter Täter hat am Donnerstag (14.11.) in Hörde einen 21-jährigen Autofahrer mit einem Messer verletzt.

Täter stach plötzlich zu

Der junge Hagener parkte seinen Wagen gegen 9 Uhr auf dem Netto-Parkplatz an der Burgunderstraße. Dann näherte sich der Täter und forderte ihn auf, die Autotür zu öffnen. Als der 21-jährige die Autotür öffnete, zog der Täter ein Messer und stach damit in das Bein des Autofahrers. Der 21-Jährige schlug sofort die Tür zu und konnte in seinem Auto flüchten.

Der junge Mann rief die Polizei, die bis zum Eintreffen des Rettungswagens Erste Hilfe leistete. Er wurde anschließend ins Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht aber nicht.

Fahndung läuft noch

Die Polizei fahndet nun nach dem Täter. Den Angaben des 21-Jährigen zufolge handelt es sich um einen 20-25 Jahre alten Mann. Er soll etwa 1,80 Meter groß sein und eine stabile Statur haben. Seine Haare waren dunkel, mittellang und ungepflegt. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Jogginghose und einen grauen Pullover.

Hinweise zum Täter nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0231-132-7441 entgegen.

Schlagworte: