21-Jährige übersieht Motorrad: 18-Jähriger verletzt – Straße zeitweise gesperrt

Unfall

Ein junger Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Donnerstag in Dortmund-Wickede verletzt worden. Sein Motorrad schleuderte gegen ein parkendes Auto. Der Unfall hatte Auswirkungen auf den Verkehr.

Dortmund

08.11.2019, 13:35 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine 21-jährige Dortmunderin wollte am Donnerstagnachmittag (7.11.) gegen 16.40 Uhr vom östlichen Fahrbahnrand der Wickeder Straße losfahren, um ihr Fahrzeug auf der Straße zu wenden. Das berichteten Zeugen der Polizei.

Gleichzeitig kam aus nördlicher Richtung ein 18-jähriger Dortmunder mit seinem Motorrad gefahren. Diesen übersah die 21-Jährige – warum ist bisher noch unklar. Es kam zum Zusammenprall.

Der junge Motorradfahrer wurde erfasst und stürzte zu Boden – dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Sein Motorrad schleuderte zudem gegen ein am westlichen Fahrbahnrand geparktes Auto. Ein Rettungswagen brachte den 18-Jährigen in ein Krankenhaus.

Straße knapp eine Stunde gesperrt

Der Unfall hatte auch Auswirkungen auf den Verkehr. Die Wickeder Straße musste an der Unfallstelle, die sich zwischen der Husener Eichwaldstraße und Am Grenzgraben befand, bis ca. 17.30 Uhr gesperrt werden. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich der Sachschaden auf ca. 7.500 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Dortmunder Weihnachtsmarkt

Sicherheit auf dem Weihnachtsmarkt: LKW dürfen nicht mehr in die City

Meistgelesen