Brennendes Feld in Nette – 4 bis 5 Hektar verbrannt

Feuerwehr

Die Rauchwolke sah man im Dortmunder Westen schon von Weitem: Ein Feld an der Obernetter Straße in Nette war in Brand geraten. Die Feuerwehr gab Handlungsempfehlungen für die Bevölkerung.

Nette

23.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Brennendes Feld in Nette – 4 bis 5 Hektar verbrannt

Ein Kornfeld an der Obernetter Straße hat am Dienstagabend gebrannt. © Helmut Kaczmarek

Update: Das Feuer auf dem Feld ist inzwischen gelöscht. 4 bis 5 Hektar Feld sind verbrannt, teilt die Feuerwehr mit. Ein Bauer hatte mit seinem Trecker beim Löschen geholfen.

Möglicherweise war es die Hitze, die den Brand ausgelöst hat. In Dortmund-Nette (Obernetter Straße) ist es gegen 18 Uhr zu einem Brand auf einem Feld gekommen. Dabei wurde Brandgeruch freigesetzt. Die Feuerwehr empfahl, vorsorglich Türen und Fenster zu schließen und bei Bedarf die Nachbarn zu informieren.

Brennendes Feld in Nette – 4 bis 5 Hektar verbrannt

4 bis 5 Hektar Feld sind verbrannt. © Helmut Kaczmarek

Gleichzeitig bat die Feuerwehr darum, nicht den Notruf von Polizei und Feuerwehr durch Nachfragen zu blockieren. Die Feuerwehr riet stattdessen, Radio und Fernsehen einzuschalten und sich über alle verfügbaren Medien zu informieren.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Harpune und Elektro-Schocker

Mietwohnung in Hörde geräumt: Psychisch kranke Frau (35) besaß unheimliches Waffenarsenal

Meistgelesen