Auch in der kommenden Saison spielen der Holzwickeder SC und der ASC 09 in der Oberliga Westfalen gegeneinander. © Stephan Schuetze
Fußball-Oberliga

Verband lädt die Oberligisten zum Gespräch – Es stehen noch einige Änderungen auf der Karte

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen lädt Oberliga-Vertreter in der ersten Juliwoche noch einmal zum Gespräch ein. Es könnte weitere Änderungen in der kommenden Spielzeit geben.

Erst in der vergangenen Woche hatten sich die Oberliga-Vertreter mit den Verantwortlichen des Verbandes virtuell getroffen. Heraus kam, dass zehn Vereine dafür waren, eine normale Saison 2021/22 mit Hin- und Rückrunde zu spielen. Zehn waren aber dafür, dass erst eine Hinrunde und dann eine Auf- und Abstiegsrunde gespielt wird.

Der Verband ist für alles offen

Über den Autor
Redakteur
Lokalsport ist mehr als ein reines Ergebnis. Es ist ein Erlebnis.
Zur Autorenseite
Thomas Schulzke

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.