Brünninghausens Dietrich Liskunov (r.) war einer der Matchwinner im Spiel gegen den Holzwickeder SC. © Schaper
Fußball-Westfalenliga

Sechs Tore nach der Pause: FC Brünninghausen gewinnt Tor-Festival gegen den Holzwickeder SC

Zum Start in die Westfalenliga-Saison gewinnt der FC Brünninghausen mit 4:3 nach einem spektakulären Tor-Festival gegen den Holzwickeder SC. Nach der Pause fallen insgesamt sechs Tore.

Die Gefühlslage hätte unterschiedlicher kaum sein können nach den 90 Minuten im Stadion Am Hombruchsfeld in Brünninghausen. Und doch waren sich die Trainer in einem Punkt relativ einig. Nach der 2:0-Führung schenkte der Oberliga-Absteiger Holzwickeder SC die Partie noch her – der Tabellendritte aus der vergangenen Saison, der FC Brünninghausen siegte am Ende einer spektakulären Partie dann doch mit 4:3.

FC Brünninghausen – Holzwickeder SC in voller Länge:

Holzwickeder SC geht mit 2:0 in Führung

Matchwinner Kevin Brümmer im Video:

FC Brünninghausen schlägt zurück

Hamza El-Hamdi (Trainer Holzwickeder SC) nach der Partie:

Rafik Halim (Trainer FC Brünninghausen) nach dem Spiel:

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.