Tunnel auf der B236 wird für mehrere Nächte gesperrt

Freier Mitarbeiter
Der B236-Tunnel in Dortmund-Wambel wird für mehrere Nächte gesperrt. (Archivbild) © Schaper
Lesezeit

Der Tunnel der B236 in Dortmund-Wambel wird ab Mittwochabend (21.9.) in mehreren Nächten gesperrt. Grund dafür sind Wartungen an der Technik, die die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr durchführen wird.

Gesperrt wird am Mittwoch ab 20 Uhr, um 5 Uhr am Donnerstagmorgen sollen die Arbeiten vorerst beendet sein. In dieser Nacht bleibt jedoch jeweils ein Fahrstreifen in beide Fahrtrichtungen frei – anders als in den beiden darauffolgenden Nächten.

Zwei Nächte Vollsperrung

Dann, in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (22./23.9.) und Freitag auf Samsag (23./24.9.) sollen ab 20 Uhr nämlich sämtliche Fahrstreifen im Tunnel gesperrt werden.

Die Wartungsarbeiten seien Routinemaßnahmen, berichtet Straßen.NRW-Sprecherin Nadia Leihs. Vor allem würden allgemeine Sicherheitstechnik sowie Lichter und Lüftungen auf ihre volle Funktionalität geprüft werden.

Eine Umleitung soll eingerichtet werden. Sie führt Autofahrer über die Rüschebrinkstraße. Man rechne nicht mit großen Auswirkungen auf den Verkehr, da die Arbeiten ausschließlich nachts durchgeführt werden, so Nadia Leihs.