Ein Rettungshubschrauber landete auf der B236. Symbolbild © Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Polizei Dortmund

Rettungshubschrauber landet auf der B236 – Lkw kollidiert mit Brücke

Zu einem Unfall auf der B236 ist es am Dienstagmorgen (3.8) gekommen. Auch ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

Kurz hinter der Kreuz der A2 kam es auf einer Baustelle auf der B236 zu einem Unfall. Ein Kranwagen kollidierte mit einer Brücke.

Die Feuerwehr bei der Unfallabsicherung auf der B236. © Feuerwehr Dortmund © Feuerwehr Dortmund

Wie die Polizei auf Nachfrage erklärt, wurde der Unfall um 10.28 Uhr gemeldet: Auf einer Baustelle unterschätze offenbar ein Lkw-Fahrer die Höhe seines aufgebauten Krans und kollidierte mit einer Brücke.

Rettungshubschrauber landete im Baustellenbereich auf der B236

Durch das plötzliche Bremsen wurde mindestens einer der Insassen verletzt. Wie schwer, sei allerdings noch nicht abzuschätzen, teilte die Polizei mit. Ein Rettungshubschrauber landete in dem Baustellenbereich auf der B236 und brachte die Insassen für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus.

Durch die Baustelle ist an der dortigen Stelle nur eine Fahrspur für den Verkehr freigegeben. Da der Unfall sich aber im Baustellenbereich selbst zutrug und auch der Rettungshubschrauber dort landen konnte, musste die verbliebene Fahrspur nicht gesperrt werden.

Die Dortmunder Polizei berichtete, dass es für den Verkehr keine Einschränkungen gab und sich entsprechend auch kein längerer Stau gebildet hat.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.