Tiefbauamt

Fahrbahn abgesenkt – Wichtige Dortmunder Straße voll gesperrt

Die Wickeder Straße ist am Dienstagmittag in beide Richtungen wegen einer Fahrbahnabsenkung gesperrt. Die Arbeiten könnten sich mehrere Tage hinziehen.
Wegen einer Fahrbahnabsenkung muss die Wickeder Straße in beide Richtungen gesperrt werden. © picture alliance / dpa

Auf der Wickeder Straße hat sich am Dienstagvormittag die Fahrbahn um rund 30 Zentimeter abgesenkt. Da sich die Absenkung über beide Fahrspuren erstreckt, wird der betroffene Bereich in beide Richtungen gesperrt.

Ursache für Absenkung noch unbekannt

Die Absenkung ist vor der Hausnummer 294 zu beobachten, zwischen der Straße am Grenzgraben und am Flemerskamp. Betroffen von der Sperrung sind auch die Buslinien 424, 425, 426 und NE22. Die Haltestellen Wicker Heck und Lohheide werden bis auf Weiteres nicht angefahren, wie DSW21 Pressesprecherin Britta Heydenbluth berichtet. Fahrgäste können die Haltestelle „Fohlenkampstraße“ oder die Ersatzhaltestelle auf der Husener Eichwaldstraße nutzen, so Heydenbluth.

Noch ist unklar, was der Auslöser für die Absenkung war, die Stadt vermutet allerdings einen Kanalbruch oder einen Tagesbruch. Die Dauer der Arbeiten lassen sich laut Stadtpressesprecher Christian Schön nicht genau abschätzen, allerdings werde der Vorgang “schon mehrere Tage” in Anspruch nehmen.

Sollte tatsächlich ein Kanalbruch die Ursache gewesen sein, müsse erst das Ausmaß des Schadens untersucht werden, so Schön, und gegebenenfalls die Straße aufgerissen werden, um den Kanal reparieren zu können. In diesem Fall würde die Sperrung für nicht absehbare Zeit bestehen bleiben.

Lesen Sie jetzt