Dirk Vopel (r.) und Jonas Vorbohle (l.) sind die neuen Betreiber des Restaurants Dean & David an der Silberstraße. Sie freuen sich auf die Neueröffnung. © Joscha F. Westerkamp
Gastronomie

Alles neu bei Dean and David in Dortmund: Eröffnung verschiebt sich

Die Salatbar von Dean and David in der City wird nach einem großzügigen Umbau von einem neuen Betreiber wiedereröffnet. Der geplante Öffnungstermin muss allerdings verschoben werden.

Das Essen bei Dean and David ist von modernen Salatbars in New York und frischem Streetfood aus Südostasien inspiriert. Bald wird die zurzeit geschlossene Dortmunder Filiale der 2007 in München gegründeten Systemgastronomie wieder öffnen.

Dean and David startet am 15. Januar in neuem Ambiente

Über den Autor
Redakteur
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite
Peter Wulle

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.