Zorc hält Wort: Jadon Sancho bleibt beim BVB - neue Vertragsdetails

Borussia Dortmund

Jadon Sancho wird auch in der Saison 20/21 das BVB-Trikot tragen. Sportdirektor Michael Zorc beendet alle Wechselspekulationen - und verrät interessante Vertragsdetails.

Dortmund

, 10.08.2020, 17:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Video
Entscheidung gefallen: Sancho bleibt beim BVB

Deadline Day bei Borussia Dortmund - und das bereits zwei Monate vor Ende der Sommer-Transferperiode. BVB-Sportdirektor Michael Zorc hat zum Start des Trainingslagers in Bad Ragaz in einer Medienrunde bekanntgegeben, dass Jadon Sancho auch in der kommenden Saison das Trikot von Borussia Dortmund tragen wird.

BVB hat den Vertrag mit Jadon Sancho bis 2023 verlängert

„Wir planen mit Jadon. Er wird nächste Saison bei uns spielen. Die Entscheidung ist definitiv. Ich glaube, das beantwortet alle Fragen“, sagte Zorc. Dem vorausgegangen war ein wochenlanger Poker mit Manchester United. Die BVB-Verantwortlichen hatten dem englischen Traditionsklub bereits vor Wochen die Bedingungen für einen Transfer in diesem Sommer (120 Millionen Euro Ablöse, die Ruhr Nachrichten berichteten exklusiv) mitgeteilt und als Deadline den 10. August genannt.

Zudem gab Zorc bekannt, dass der Vertrag mit Sancho bereits im vergangenen Jahr bis 2023 verlängert worden war. „Wir haben bereits im vergangenen Sommer das Gehalt an Jadons Leistungsentwicklung angepasst. In diesem Zusammenhang haben wir damals auch die Vertragslaufzeit bis 2023 verlängert“, erklärte Zorc. Nach Informationen der Ruhr Nachrichten beinhaltet Sanchos Vertrag keine Ausstiegsklausel.

Sanchos Kurz-Trip nach London heizt die Spekulationen an

Ein Kurz-Trip nach London hatte die Wechselspekulationen am Wochenende nochmals angeheizt. Doch jetzt ist klar, dass der BVB auch in der kommenden Saison mit Toren und Vorlagen von Jadon Sancho planen kann.

Lesen Sie jetzt