Das BVB-Pokalspiel gegen Uerdingen wird live im Free-TV übertragen

Zeitgenaue Terminierungen

Gute Nachricht für die BVB-Fans: Das Pokalspiel der ersten Runde gegen den KFC Uerdigen wird im Free-TV übertragen. Zudem findet das Wiedersehen mit Kevin Großkreutz unter Flutlicht statt.

Dortmund

, 27.06.2019 / Lesedauer: 3 min
Das BVB-Pokalspiel gegen Uerdingen wird live im Free-TV übertragen

Das BVB-Pokalspiel gegen Uerdingen wird im Free-TV übertragen. © imago

Der Deutsche Fußball-Bund hat am Donnerstag die zeitgenauen Ansetzungen der ersten DFB-Pokalrunde bekanntgegeben. Die Spiele der Bundesliga-Branchenführer FC Bayern München und Borussia Dortmund werden im Free-TV übertragen.

Über 50.000 Fans können live dabei sein

Der BVB trifft am 9. August (Freitag) auf den KFC Uerdingen. Das Wiedersehen mit Kevin Großkreutz wird um 20.45 Uhr - wie zu erwarten - in der Düseldorfer Merkur-Spiel-Arena angepfiffen.

Das BVB-Pokalspiel gegen Uerdingen wird live im Free-TV übertragen

Seine Heimspiele bestreitet der KFC Uerdingen während der Saison 19/20 in der Düsseldorfer Merkur-Spiel-Arena. © imago

Das Wiedersehen mit Kevin Großkreutz können über 50.000 Fans live im Stadion erleben. Die Partie wird zudem im Free-TV bei Sport 1 übertragen. Der Fersehsender überträgt ab der Spielzeit 19/20 vier Pokal-Spiele pro Saison, die ARD neun. Im Pay-TV hat Sky das komplette Rechtepaket inne.


Freitag, 9. August:

SV Sandhausen - Borussia Mönchengladbach

FC Ingolstadt 04 - 1. FC Nürnberg

KFC Uerdingen 05 - Borussia Dortmund (20.45 Uhr, live auf Sport1)


Samstag, 10. August:

1. FC Kaiserslautern - 1. FSV Mainz 05

Alemannia Aachen - Bayer 04 Leverkusen

TuS Dassendorf - SG Dynamo Dresden

FC 08 Villingen - Fortuna Düsseldorf

SV Drochtersen/Assel - FC Schalke 04

FC Viktoria 1889 Berlin - DSC Arminia Bielefeld

SC Verl - FC Augsburg

FSV Wacker 90 Nordhausen - FC Erzgebirge Aue

1. FC Magdeburg - SC Freiburg

FC Würzburger Kickers - TSG Hoffenheim

KSV Baunatal - VfL Bochum

SSV Ulm 1846 Fußball - 1. FC Heidenheim

SV Atlas Delmenhorst - SV Werder Bremen


Sonntag, 11. August:

FSV Salmrohr - Holstein Kiel

VfB Germania Halberstadt - 1. FC Union Berlin

SV Rödinghausen - SC Paderborn 07

SV Waldhof Mannheim - Eintracht Frankfurt

FC Oberneuland - SV Darmstadt 98

1. FC Saarbrücken - SSV Jahn Regensburg

VfB Lübeck - FC St. Pauli

VfB Eichstätt - Hertha BSC

VfL Osnabrück - RB Leipzig

SV Wehen Wiesbaden - 1. FC Köln

Chemnitzer FC - Hamburger SV

MSV Duisburg - SpVgg Greuther Fürth


Montag, 12. August:

Hallescher FC - VfL Wolfsburg

Karlsruher SC - Hannover 96

FC Hansa Rostock - VfB Stuttgart

FC Energie Cottbus - FC Bayern München (20.45 Uhr, live in der ARD)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen