Weigl verabschiedet sich emotional von den BVB-Fans - und ist nun 100 Millionen Euro wert

Borussia Dortmund

Julian Weigl verabschiedet sich mit emotionalen Worten von den BVB-Fans. Der Wechsel des 24-Jährigen nach Lissabon ist seit Donnerstagabend perfekt - und offenbart interessante finanzielle Details.

Dortmund

, 03.01.2020, 15:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Per Charterflieger ging es für Julian Weigl und seine Verlobte Sarah Richmond am Donnerstagmittag vom Dortmund Airport aus Richtung Lissabon. Nach dem bestandenen Medizincheck unterschrieb der Mittelfeldspieler einen Vertrag bis 2024 - dieser beinhaltet eine festgeschrieben Ablösesumme in Höhe von 100 Millionen Euro.

Weigl: „Ich habe hier Freunde fürs Leben gefunden“

Von den BVB-Fans verabschiedete sich der 24-Jährige anschließend mit emotionalen Worten: „Ich habe hier Freunde fürs Leben gefunden, meinen ersten Titel gefeiert und durfte die Liebe der BVB-Fans spüren! Es gab viele Höhen und es gab auch Tiefen, durch die ich als Spieler aber auch als Mensch und Persönlichkeit wachsen konnte. Ich wünsche euch allen von Herzen nur das Beste“, schrieb Weigl bei Instagram.

Jetzt lesen

Die Portugiesen überweisen 20 Millionen Euro Ablöse an den BVB. Freuen kann sich Weigls Ex-Klub 1860 München - der Drittligist erhält 1,5 Millionen Euro. Weigl läuft bei Benfica künftig mit der Rückennummer 28 auf und könnte bereits am Samstag gegen Vitoria Guimaraes sein Debüt geben.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gastkolumne
DAZN-Kommentator Marco Hagemann über den BVB: Das ist in weiten Teilen unerklärlich
Hellweger Anzeiger BVB-Gerüchtecheck
Verhandelt der BVB mit Nationalspieler Emre Can? Das ist der aktuelle Stand
Meistgelesen